Der Wiener Stadtwerke-Konzern zählt zu den 25 größten Unternehmen Österreichs und leistet einen wichtigen Beitrag zum täglichen Funktionieren der Stadt Wien
www.wienerstadtwerke.at

Wiener Zentralfriedhof & Kraftwerk Simmering

49,90 € *

inkl. MwSt.

Als Sofortdownload verfügbar

Datum:

  • SW10014
Von Falco bis Johann Strauß, von Curd Jürgens bis Bruno Kreisky – der Wiener Zentralfriedhof ist... mehr
Produktinformationen "Wiener Zentralfriedhof & Kraftwerk Simmering"

Von Falco bis Johann Strauß, von Curd Jürgens bis Bruno Kreisky – der Wiener Zentralfriedhof ist Ruhestätte für zahlreiche Berühmtheiten. Die Schönheit der großzügigen Anlage im Südosten der Bundeshauptstadt ist ein Erlebnis, das man sich nicht entgehen lassen sollte. Besonderes Plus: Die exklusive Tour führt Sie auch ins Kraftwerk Simmering, das bereits im Jahr 1902 erstmals Strom lieferte. Dort erleben Sie hautnah eine der modernsten und umweltfreundlichsten Anlagen Europas.  

Jugendstil-Juwel: Die Tour durch Österreichs größten Friedhof wird Sie mit Sicherheit begeistern. Und: Sie ist lebendiger, als man vermuten möchte. Nach dem Start beim Tor 2 sind Sie die wunderschöne Allee entlang unterwegs zur Gruft des Wiener Bürgermeisters Dr. Karl Lueger. Von dort geht’s weiter zur imposanten Jugendstil-Friedhofskirche von Max Hegele. Jedes der Ehrengräber – von Johann Strauß Sohn über Carl Ritter von Ghega bis zu Ludwig Boltzmann sind absolute Unikate. Und ebenso einzigartig sind die Geschichten, die Sie während der Führung hören. Die Gruppengröße von maximal 20 Personen sorgt dafür, dass Sie garantiert nichts verpassen.  

Unter Strom: Im Rahmen der 3-stündigen Tour haben Sie die exklusive Möglichkeit, das nahe gelegene Kraftwerk Simmering zu besichtigen. Wetteradäquate Kleidung und Schuhe ohne Stöckel oder Absätze sind dabei alles, worum Sie sich kümmern müssen. Aber keine Angst: Den Weg vom Zentralfriedhof ins Kraftwerk müssen Sie nicht zu Fuß zurücklegen. Wir bringen Sie mit dem Bus direkt ins Zentrum der Wiener Stromversorgung. Ein informativer Imagefilm überbrückt die Fahrzeit, bevor die Führung durch den Kraftwerkspark startet. Ab jetzt ist großes Staunen vorprogrammiert: Die imposanten Anlagen zur Strom- und Fernwärmeerzeugung sind immer wieder beeindruckend. Ein Blick in die Biomasseanlage zeigt, wie die Brennstoffanlieferung funktioniert. Und die Leistungsschau des 850 Grad heißen Kessels lässt bestimmt niemanden kalt. Im Anschluss bringt Sie der Bus wieder zurück zum Treffpunkt. Den erreichen Sie übrigens am besten mit den Straßenbahnlinien 6 oder 71 , Station Zentralfriedhof Tor 2. Vor dem Tor 2 sind darüber hinaus genügend Parkplätze vorhanden, falls Sie mit dem Pkw anreisen.

Treffpunkt: Zentralfriedhof Wien, Haupttor (Tor 2)

Weiterführende Links zu "Wiener Zentralfriedhof & Kraftwerk Simmering"